Ensembleliteratur: Tomás Luis de Victoria

Zwei Motetten, Moeck EM2828, Q4TT

(FO) Mit der Herausgabe der beiden Motetten von Tomás Luis de Victoria ist der Edition Moeck in der Reihe Q4TT das Auffinden zweier musikalischer Kostbarkeiten der spanischen Consortmusik des 16. Jahrhunderts gelungen.

Tomás Luis de Victoria (1548-1611) gilt neben Guerrero und de Morales als einer der bedeutendsten spanischen Komponisten der Renaissance, berühmt geworden durch sein geistliches Vokalwerk. Nach Übersiedlung nach Italien wurde er ein Vertreter der römischen Schule, zusammen mit Palestrina und Allegri, die sich stark den kirchenmusikalischen Forderungen des Konzils von Trient (1545-1563) verpflichtet sahen: u.a. Textverständlichkeit und Würde im Ausdruck. Diese Aspekte sind gut hörbar in den vorliegenden Motetten „Pueri Hebraerorum“ und „Ne Timeas Maria“, die beide durch ihre sonore Klangfülle, den noblen Ausdruck und den sehr durchsichtigen Kontrapunkt bestechen.

Der Herausgeber der Werke, Daniel Brüggen, führt in seinem ausführlichen und informativen Vorwort die besondere Eignung dieser Stücke für Blockflötenensemble aus und beleuchtet hierbei die Verwendung des Blockflöteninstrumentariums im Spanien der Renaissance. Die Fülle der hier dargebotenen aufführungspraktischen Informationen ist äußerst inspirierend für den heutigen Musiker und zeigt sinnvolle Besetzungsmöglichkeiten dieser Musik auf.

Wünschenswert wäre vielleicht eine Textübersetzung der Werke sowie eine Platzierung des Textes in den Einzelstimmen, die in praktischer Ensemblearbeit für das Finden von Phrasierungen sinnvoll ist.

Insgesamt ist dies eine exzellente Neuausgabe im Bereich Ensemble- und Consortmusik der Renaissance. Die beiden ursprünglich vokalen Werke sind gut spielbar und gleichermaßen für Blockflötenquartette und für größere Blockflötenensembles geeignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s