Instrumente: Elody

Sie sieht gut aus, sie hat Power, und sie ist eine E-Blockflöte!
Ihr Entwickler Nik Tarasov führt durch die fabelhafte Welt der Elody und ihre Produktionsstätte bei Mollenhauer Blockflöten in Fulda.

Premiere für eine neue Art Blockflöte: Ein Instrument vom Typ der Modernen Harmonischen Altblockflöten mit innovativ-coolem Design, kräftigem Ton und Anschlussmöglichkeit als E-Blockflöte!

Vier Jahre Forschungsarbeit führten zur Entwicklung der wohl auffälligsten Blockflöte, die man sich vorstellen kann. Die Elody gibt es in verschiedenen Designs, sodass man damit schon rein visuell problemlos auch in jedem Band-Kontext punkten kann. Jede Elody ist mit einem unauffällig eingebauten Tonabnehmer ausgestattet. Die einfache Anschlussmöglichkeit an gängige Effektgeräte eröffnet ungekannte Einsatzmöglichkeiten in elektroakustischen Soundwelten. Aber auch der rein akustische Klang überzeugt und macht die Elody zu einem universell einsetzbaren Instrument in allen musikalischen Stilen. Gute Karten, das Image der Blockflöte weiter aufzuwerten.

weitere Infos auf der Website von Mollenhauer.

2 Gedanken zu “Instrumente: Elody

  1. Alexander Kowalak April 7, 2013 / 12:08 pm

    Hey, danke für den Post. Ein interessantes Video, wenn man die ersten 5 Minuten überspringt… Blockflöte mit Gitarrenanschluss und die Welt der Effektgeräte und PAs steht dir offen, wow! Und ich frage mich, wieso gibts das eigentlich erst jetzt? Die Idee ist doch total simpel: Flötenkopf aufbohren, Tonabnehmer rein, fertig 😉 Das Snake-Design ist nett, der E-Fuss auch. Aber die „Andrea Berg“-Designs mit Strasssteinen ist nicht mein Ding. Kann man hoffentlich noch ändern. Der Preis… knapp 2000 Euronen…heftig. Dafür gibts auch gute Mikros. Wirklich rund wäre die Sache erst mit MIDI-Anschluss, (das wäre mit ein paar Sensorflächen und einem Luftdrucksensor machbar). Fazit: für Profis und verspielte Hobbyspieler mit Kleingeld. http://youtu.be/YhM-cBpxhyo?t=5m1s

  2. Karsten Kasparek Mai 22, 2013 / 10:41 pm

    Schöne Idee, cooler Sound und originelles Design. Aber warum wurde den da nicht noch Midi spendiert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s