Veranstaltung: Recorder Summit 2014

logo recorder summit… am 7. bis 9. März 2014!

… natürlich wieder im Schwelmer Ibach-Haus, dem stilvoll umgebauten Fabrikgebäude der einstmals ersten Adresse für den deutschen Klavierbau.… der mittlerweile vierte „recorder summit“ – das Festival für die Blockflöte schlechthin! Wieso?

… weil es das weltweit nur in Schwelm gibt: zahlreiche wie vielfältige Workshops oder lectures für alle und jeden, kombiniert mit der großen Instrumenten- und Notenausstellung rund um die Block- und Traversflöte mit kostenlosen Reparaturmöglichkeiten vor Ort – und als Bonbon des Ganzen: Konzerte, bei denen sich einige der kreativsten Blockflötenzauberer erstmalig zum gemeinsamen Auftritt zusammenfinden.

wer?

Piers Adams und Matthias Maute, die beide für ein Blockflötenspiel auf der Stuhlkante stehen – oder Tobias Reisige von der peppigen Jazz/Rock/Pop-Band „Wildes Holz“ zusammen mit Dominik Schneider, der den phantasiereichen Auftritten der Renaissance-Truppe „Pantagruel“ die vital-spritzige Blockflötenseele war.

wer noch?

Dan Laurin, in der Über-alles-Qualität vielleicht der „vollständigste“ Blockflötist auf Erden, der dieses Mal seine raumgreifenden Soli im Duo mit Cembalo ergänzt – und dann natürlich noch einmal „The Royal Wind Music“ aus Amsterdam am Freitagabend: das einzige professionelle 16-köpfige Renaissance-Blockflötenensemble, das es überhaupt gibt.

und wo?

in der nahegelegenen neo-romanischen Christuskirche mit der großen Akustik und der schlicht-erhabenen Aura: der ideale Ort für großes Blockflötenspiel.

Die Workshops:

Freitag 07.03.2014
10.00 – 13.00
Ensemble-Workshop mit Frank Oberschelp
Einstieg ins Ensemblespiel – neue Folge: musikalische Zeitreise mit gut spielbaren Werken aus Renaissance, Barock und Moderne

14.30 – 16.30
Ensemble-Workshop mit Frank Oberschelp
Musik am Hofe Maximilians I. – Instrumental- und
Vokalmusik von Ludwig Senfl, Heinrich Isaac,
Josquin des Prés, Pierre de La Rue…

15.00 – 17.00
Ensemble-Workshop mit Katharina Hess Flautando Köln
Folklore quer durch Europa – von Schweden bis Galizien

Samstag 08.03.2014 
9.30 – 11.30
lecture mit Dan Laurin und Anna Paradiso
(Vortrag und Musik)
Der Dialog zwischen Melodie und Continuo – Möglichkeiten
der Gestaltung, oder: Wie wir beim Musizieren aufeinander
hören und einander beleben.

9.30 – 11.30
Ensemble-Workshop mit Heida Vissing
Musica fiorentina – Musik zu Zeiten der Medici

10.30 – 12.30
Jugend-Workshop mit Kerstin de Witt (Blockflöten)
und Ulf Manú (Gitarre)
Die moderne Blockflöte in Folk, Pop, Jazz und Weltmusik –
eine kreative Mischung in Präsentation und gemeinsamer Arbeit

16.00 – 18.00
Ensemble-Workshop mit Lucia Mense
The Spirit of Melancholy – Englische Musik für begeisterte
Ensemblespieler

16.30 – 18.30
Workshop für Block- und Traversflöten mit Dominik Schneider
„create your own tune” – Anleitung zur (neu-)historischen Improvisation

17.30 – 19.00
„summit orchestra” mit Nadja Schubert
Probe mit anschließender Darbietung

Sonntag 09.03.2014
10.00 – 16.00
Ensemble-Spieltag mit Matthias Maute
Musikalische Geschichten – „Sprechende“ Musik
aus Renaissance, Barock und der Gegenwart
10.00 – 13.00: Teil 1 l 14.00 – 16.00: Teil 2

Anmelden. Mitmachen. Genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s